Was ist zu tun, wenn Sie bei der Erstellung Ihres Epoxidharzprojekts auf Probleme stoßen?

Geschrieben von Craft Resin auf

Wenn Sie mit Epoxidharz arbeiten, können verschiedene Probleme auftreten. Es ist eine gute Idee, sich zu informieren, bevor Sie mit der Arbeit beginnen, um diese Probleme von vornherein zu vermeiden, wenn Sie können.

 

Sollten dennoch Probleme auftreten, finden Sie in unserem Blog und in den Lernabschnitten auf unserer Website zahlreiche Anleitungen. Benutzen Sie einfach die Suchleiste, um das Problem zu finden, über das Sie mehr wissen möchten oder das Sie beheben möchten:

 

Blogs

Lernen

 

Einige Probleme können behoben werden, und manchmal kann Ihr Harzprojekt gerettet werden. Machen Sie sich also nicht zu viele Sorgen, wenn Probleme auftreten, denn das Beheben dieser Probleme ist Teil des Lernprozesses.

 

 

Viele der auftretenden Probleme hängen mit der Temperatur zusammen. Als erste Anlaufstelle empfehlen wir Ihnen daher zu überprüfen, ob die Temperatur in Ihrem Arbeitsbereich konstant zwischen 21 und 24 Grad Celsius oder 70 bis 75 Grad Fahrenheit liegt. Die Temperatur muss während der Arbeit an Ihrem Projekt und auch während der Aushärtungsphase zwischen diesen Werten liegen.

 

Die Temperatur kann dazu führen, dass Ihr Harzprojekt nicht aushärtet, dass es zu schnell aushärtet und dass es zu einer Blitzaushärtung kommt, dass bei der Aushärtung Unregelmäßigkeiten wie Aminröte auftreten oder dass sich sogar Wellen oder eine Art Orangenhaut auf Ihrem Werk bilden. Wenn Sie eines dieser Probleme bemerken, gehen Sie zum Abschnitt "Lernen" und suchen Sie nach " Temperatur", um herauszufinden, was während des kreativen Prozesses schief gelaufen ist und wie Sie es beheben können.

 

 

Einige Probleme können auftreten, weil das Harz/der Härter beim ersten Mischen zu kalt ist. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Harz/Härter trübe aussieht, bedeutet dies, dass es zu kalt ist und vor der Verwendung erwärmt werden muss. Suchen Sie im Abschnitt "Lernen" oder "Blog" nach " trüb", um weitere Anleitungen zum Aufwärmen Ihres Harzes/Härters zu finden.

 

Linien oder Schlieren können in Ihrem Werk entstehen, wenn Sie das Harz/Härter nicht schnell genug gemischt haben oder wenn Sie etwas zu lange gebraucht haben, um die Harzmischung nach dem Mischen zu gießen. Es kann auch an einem Knick in der Form oder der Oberfläche liegen, auf die Sie das Harz gießen. Suchen Sie nach Linien und Schlieren, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten.

 

Wenn Ihr Projekt ungleichmäßig aushärtet, könnte dies bedeuten, dass die Oberfläche, auf der die Form stand, oder die Form selbst nicht eben war. Kunstharz ist selbstnivellierend, d. h. es bewegt sich mit der Oberfläche und härtet in der Position aus, in der es sitzt. Sie können mehr darüber lesen, indem Sie nach ungleichmäßiger Beschichtung suchen.

 

Wenn Ihr Projekt das Harz in einigen Bereichen abgestoßen hat, könnte dies an öligen/feuchten Bereichen liegen, die dazu führen, dass der Bereich die Harzmischung abstößt und sie sich in diesem Bereich nicht absetzen oder aushärten kann. Suchen Sie nach " Abgestoßen", um herauszufinden, wie Sie dieses Problem beheben können.

 

 

Epoxidharz erfordert Übung, unterschiedliche Projekte erfordern unterschiedliche Techniken, unterschiedliche Harzmarken erfordern unterschiedliche Techniken, und wenn man dem Harz etwas hinzufügt, muss man möglicherweise auch die Techniken anpassen.

 

Wenn Sie bei der Arbeit mit Epoxidharz Fehler machen, bedeutet das nicht, dass Sie ein schlechter Harzkünstler sind. Es bedeutet nur, dass Sie mehr über das Projekt lernen müssen, das Sie erstellen, selbst die besten Harzkünstler, die Sie auf Instagram mit Tausenden von Followern sehen, die die unglaublichsten Harzprojekte erstellen, haben Fehler gemacht, und sie tun es immer noch. 

 

Auf unserem neuen YouTube-Kanal finden Sie viele weitere Anleitungen und Informationen. Diese praktischen Videos, die wöchentlich veröffentlicht werden, behandeln viele verschiedene Themen im Zusammenhang mit Kunstharz, und im Laufe der Zeit wird jede Technik und jedes Problem, das auftreten kann, erklärt werden. Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal, um mehr zu erfahren:

 

Kunstharz YouTube

 

 

Wir haben auch unsere Craft Resin Facebook-Community-Gruppe gegründet, um einen sicheren Raum für den Austausch, das Lernen und die Weiterbildung zwischen den Mitgliedern zu schaffen, die mit Epoxidharz arbeiten. Die Mitglieder werden aktiv dazu ermutigt, sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen. Fragen sind in der Gruppe immer willkommen und jeder, der Erfahrung in diesem Bereich hat, wird sie beantworten, um anderen Mitgliedern bei Problemen zu helfen, die bei ihren Projekten auftreten. Wenn Sie unserer Gruppe noch nicht beigetreten sind, können Sie dies über den unten stehenden Link tun:

 

Craft Resin Facebook Community Gruppe

 

 

Die Arbeit mit Epoxidharz ist ein kreativer Prozess, und manchmal entstehen die besten Kreationen aus den Fehlern, die wir als Künstler machen, also haben Sie Spaß und genießen Sie den Prozess!

 

Sollten Sie jemals das Gefühl haben, dass Sie zusätzlichen Rat zu Ihren Projekten oder zu auftretenden Problemen benötigen, steht Ihnen unser Team zur Verfügung, um mit Ihnen zu besprechen, was passiert sein könnte, und Ihnen mit Techniken zu helfen, die die Probleme beheben können. Bitte zögern Sie nicht, uns über unser Kontaktformular auf der Website eine Nachricht zu schicken, wenn Sie Fragen haben.

 

Team Craft Harz

Craft Resin Epoxidharz Set – Klares Epoxidharz mit Härter – Lebensmittelechtes Selbstnivellierendes Uv- und Hitzebeständiges Hochglanz Epoxidharz - Keine Blasenbildung und Vergilben – 1L
BASTELHARZ - 1L STARTERSET KLARES EPOXIDHARZ UND HÄRTER FÜR KUNST
Craft Resin - 4L Pro Kit Klares Epoxidharz und Härter für die Kunst
CRAFT RESIN - 4L PRO KIT KLARES EPOXIDHARZ UND HÄRTER FÜR KUNST

Älterer Beitrag Neuerer Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen.