Amelia, Kunstharzkünstlerin - @thanordinary

Geschrieben von Craft Resin auf

Hallo! Hi! Ich bin Amelia und ich bin die Harzkünstlerin hinter ThanOrdinary! Du kannst mich auf Instagram finden unter @ThanOrdinary. Ich freue mich sehr, meine Geschichte mit dir zu teilen.

Wenn Sie sich durch den Blog bewegen, klicken Sie auf die Bilder, die ich überall geteilt habe, um mehr von meiner Arbeit auf meinem Instagram-Feed zu sehen.

 

 

Ich komme ursprünglich aus Atlanta/Georgia, USA, und bin vor etwas mehr als einem Jahrzehnt nach Portland/Oregon gekommen. Wenn ich nicht gerade in meiner Garage Harz gieße, arbeite ich als Garderobenstylistin für Produktionen wie Werbespots, Spielfilme, Fernsehserien und Print-/Redaktionswerbung. Ich habe Modedesign am Fashion Institute of Design and Merchandising in Los Angeles, Kalifornien, studiert, wo ich meine Liebe zu Farben, Interesse und Design entdeckt habe. Ich habe einen 4 Jahre alten Sohn, eine 2 Jahre alte Tochter und bin mit dem Mann meiner Träume verheiratet, der extrem geduldig mit all meinen Harzflecken ist. Ups! Ich liebe es, Zeit mit meinen unglaublichen Freunden zu verbringen, die mich immer wieder unterstützen und ermutigen, Livemusik zu hören und zu reisen, wann immer es mein Zeitplan erlaubt.

 

 

Meine Reise in den Resin begann, nachdem ich einige Videos von Resin-Künstlern über das Entformen gesehen hatte. Ich meine, gibt es etwas Befriedigenderes?! Sofort war ich mehr als neugierig, denn so etwas hatte ich noch nie gesehen. Sobald ich in das schwarze Loch des Resins eingetaucht war, indem ich mir Videos anschaute, die endlosen Gegenstände entdeckte, die man herstellen konnte, und die verschiedenen Techniken sah, die verschiedene Künstler anwenden, wusste ich, dass ich es ausprobieren wollte.

 

Wo würde ich anfangen? Welche Werkzeuge würde ich brauchen? Was war überhaupt Harz? All diese Fragen würde ich durch Versuch und Irrtum selbst herausfinden. Ich bin zu 90 % Autodidaktin und zu 10 % schaue ich mir eine Harzrolle an und sage: "OOoh! Das probiere ich dieses Mal aus!" Meine Freunde und meine Familie wissen, dass ich nicht vor einem neuen Projekt zurückschrecke. Es ist wirklich ein Segen und ein Fluch, dass ich mich immer an das nächste "Ding" heranwage. Das Basteln mit Harz hat etwas Erhabenes an sich, das ich bei anderen Dingen noch nicht gefunden habe, und das mich, abgesehen von dem immensen kreativen Spielraum, im Moment süchtig macht.

 

 

Bei anderen Projekten wie dem Malen, Collagieren oder dem Basteln mit meinen Kindern, bei dem ich einen Eierkarton in einen Zauberdrachen verwandle, wird der Prozess in der Geschwindigkeit des Bastlers durchgeführt. Was mich am meisten fasziniert hat, ist die Tatsache, dass man Harz mit demselben Pigment im selben belüfteten Raum in denselben Formen zweimal mischen kann, und das Ergebnis kann völlig unterschiedlich ausfallen. Sie haben eine gewisse Kontrolle, aber Sie haben ein schwindendes Zeitfenster, sobald Sie die Harzlösungen mischen. Die Aushärtung der beiden Lösungen beginnt sofort, und man muss sehr präsent sein, um künstlerische Entscheidungen zu treffen, die letztendlich jedes Mal etwas Unglaubliches hervorbringen. Schon wenn ich das schreibe, bekomme ich Lust, Untersetzer zu gießen! Ha! Es ist aufregend!

 

 

Angefangen habe ich mit super lustigen Löffeln und Sinnesbuchstaben aus Harz. Danach habe ich mich auf wunderschöne, spacige Wandobjekte verlegt und jetzt habe ich eine tolle Zeit mit wilden Untersetzertechniken. Von geblümten Untersetzern bis hin zu iSpy-Untersetzern versuche ich, Schätze zu schaffen, an denen sich jeder, egal welchen Alters, erfreuen kann. Es gibt nichts Schöneres, als einen Blumenuntersetzer zu enthüllen, nachdem man 24 Stunden gewartet hat, bis er ausgehärtet ist. Jeder erlebt einen Überraschungseffekt - sogar die Künstlerin!

 

 

Der Himmel ist die Grenze dessen, was man kreieren kann, und ich bin immer wieder beeindruckt von Harzkünstlern, die das "Normale" überschreiten. Streusel in Löffeln? Aber sicher! Der Übergang von einer Harzplatte in eine Schale auf halbem Weg durch den Aushärtungsprozess? Ja bitte!

 

Ich arbeite jetzt seit etwa 3 Monaten mit Harz. Ich bin sehr stolz auf mich, was ich in der kurzen Zeit, in der ich gieße, erreicht habe. Erstens bin ich eine Mutter. Jedes Mal, wenn ich die Gelegenheit habe, Harz zu gießen, zählt jeder Moment. Es ist bewusst und besonders, und ich bin dankbar, dass ich einen Ausgleich zu meinem Zeitplan gefunden habe, der das Gießen von Harz einschließt.

 

Ich bin auch dankbar für soziale Medien wie Instagram(@thanordinary), denn es war wirklich so einfach, eine Seite zu erstellen und meine Güsse zu dokumentieren. Ich hatte vor, die ThanOrdinary-Seite als persönliches visuelles Wachstumstagebuch zu nutzen. Da ich Autodidaktin bin, musste ich natürlich viel ausprobieren, aber mit der Übung kam der Fortschritt! Ich dokumentiere immer noch meine Arbeit, gespickt mit lustigen Rollen und Zeitraffern aus Harz, aber jetzt ist es auch ein Ort, an dem ich mich mit anderen Künstlern austausche, meine fertigen Werke präsentiere und mit meinen Freunden in Verbindung bleibe!

 

 

 

Ich habe in meinen kurzen drei Monaten so viele verschiedene Facetten des Harzes kennengelernt, und ich habe noch nicht einmal an der Oberfläche aller Möglichkeiten gekratzt, die dieses Handwerk zu bieten hat!!! Es ist der Wahnsinn!! Ich habe so viele wunderbare Menschen vor Ort kennengelernt und Kontakte zu anderen Künstlern auf der ganzen Welt geknüpft. Kürzlich habe ich an einem Women's Maker Market und der HoneyMoon Farm hier in Oregon teilgenommen und ich hoffe, in naher Zukunft einen Untersetzerkurs für neue und alte Freunde veranstalten zu können, die sich auch für die Kunst des Harzes interessieren!

 

 

Mein einziger Ratschlag für jeden, der mit Harz anfängt, wäre: GO FOR IT!

 

Es gibt nichts zu verlieren, wenn man sich in einem erfüllten Kopf befindet. Die Welt ist schwer und die Harz-Gemeinschaft ist sehr unterstützend und aufbauend, und es gibt keinen falschen Weg, etwas zu schaffen. Wenn Ihnen Harz zu extrem oder zu kompliziert vorkommt, ist jede Art von kreativer Betätigung von Vorteil. Unterstützen Sie andere Künstler und teilen Sie Ihr Wissen! Tragen Sie die richtige Sicherheitsausrüstung (Handschuhe, Belüftung usw.) und haben Sie keine Angst davor, etwas Kühnes, Besseres und Größeres als das Gewöhnliche zu schaffen!

Amelia

Craft Resin Epoxidharz Set – Klares Epoxidharz mit Härter – Lebensmittelechtes Selbstnivellierendes Uv- und Hitzebeständiges Hochglanz Epoxidharz - Keine Blasenbildung und Vergilben – 1L
BASTELHARZ - 1L STARTERSET KLARES EPOXIDHARZ UND HÄRTER FÜR KUNST
Craft Resin - 4L Pro Kit Klares Epoxidharz und Härter für die Kunst
CRAFT RESIN - 4L PRO KIT KLARES EPOXIDHARZ UND HÄRTER FÜR KUNST

Älterer Beitrag Neuerer Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen.